Pendeltüren

Pendeltüren

 Pendeltüren – der Klassiker

Duschkabinen mit Pendeltüren sind die Klassiker unter den Duschkabinen, da sie in den meisten Bädern verwendet werden. Bei den meisten dieser Duschkabinen, lassen sich die Türen nach Außen, sowie nach Innen öffnen, was den Vorteil hat, diese Duschkabinen-Variation auch in kleinen Bädern einzusetzen und trotzdem wenig Stellfläche zu verschwenden.

Pendeltüren können inklusive der Duschkabine erworben, aber auch in einer Nische oder an einer bestehenden Seitenwand kombiniert und montiert werden.

Das Besondere an Pendeltüren

Das Besondere an Pendeltüren ist die enorme Vielfältigkeit. Ob ein- oder zweitürig, gerahmt, teilgerahmt oder rahmenlos, ob aus Kunststoff oder Glas, den Möglichkeiten sind so gut wie keine Grenzen gesetzt. Einige Pendeltüren können auch mit einer Hebe-Senk-Automatik erworben werden, welche die Türe beim Öffnen leicht anhebt und sie beim Schließen wieder absenkt – was für eine besondere Dichtigkeit der Duschkabine sorgt.

Duschkabinen mit Pendeltüren werden häufig mit einer Schutzbeschichtung ausgestattet, welche ermöglicht, dass das Wasser an dem Glas abperlt. Somit haben Schmutz und Kalk kaum noch Möglichkeit sich an dem Glas abzusetzen, vorausgesetzt, man hilft der Vorbeugung etwas nach:

Nach dem Duschen einfach die Duschkabine mit einem Flitscher ohne Reinigungsmittel abziehen und einem weichen Tuch nachwischen – mehr ist nicht erforderlich um lange Spaß an seiner Duschkabine zu haben.

Vielfältige Einbaumöglichkeiten von Pendeltür-Duschen

Pendeltür-Duschen sind in so gut wie allen Grundrissarten in unserem Online-Shop von Heizen-Baden zu erwerben, beispielsweise rechteckig, fünfeckig, viertel- oder halbkreisförmig. Des Weiteren kann man sie in eine Nische oder einer bereits bestehenden Seitenwand einbauen, was die Einsatzmöglichkeiten einer Pendeltür in weiten Teilen grenzenlos erscheinen lässt. Mit Sicherheit ist hier für jeden Kundenwunsch eine passende Duschkabine mit Pendeltüren zu finden.